Unsere Tipps der Woche

Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang am 1. Juni zeigt sich das Wetter von seiner besten Seite. Damit Ihr die Sonne richtig genießen könnt, kommen hier unsere Wochentipps. Und wer mit der Hitze nichts anfangen kann, ist bei uns auch gut aufgehoben.

Montag, 28.5.

Die Neustadt ist für Autofahrer kein leichtes Pflaster. Aber wie viel Platz nehmen die Fahrzeuge eigentlich im öffentlichen Raum ein? Dieser Frage will die Grüne Jugend Dresden nachgehen und lädt Euch zum Stadtteilspaziergang unter dem Motto „Wem gehört die Neustadt?“ ein. Gemeinsam wird der Stadtteil gemessen und geprüft, welchen Platz Autos im Vergleich zu anderen Verkehrsteilnehmern einnehmen. Los geht es um 18.30 Uhr am Artesischen Brunnen und zur Belohnung gibt es am Ende Eis für alle!

Wer es ein bisschen ruhiger angehen will, ist beim Kinokaraoke auf dem Dresdner Neumarkt gut aufgehoben. Dahinter verbirgt sich genau das, was man denken könnte. Ihr schaut kultige Musikfilme und singt mit! Nach drei Kurzfilmen zum Einstieg seht Ihr heute „Die Reise ins Labyrinth“ mit David Bowie. Um 19 Uhr startet der Spaß und das Beste: Ihr müsst keinen Eintritt bezahlen!

Dienstag, 29.5.

Ihr interessiert Euch für Italien oder habt einfach Lust, nach einem stressigen Tag nette Leute kennenzulernen? Dann ist die ESN Länderparty im Studentenclub Count Down genau das Richtige. Das Motto der siebten Länderparty des Semesters lautet Italien. Italienische Musik und Spezialitäten sowie freier Eintritt bis 21.30 Uhr sollten Anreiz genug sein. Um 20.30 Uhr öffnen sich die Türen des Clubs.

Mittwoch, 30.5.

Der erste sozialistische Revolutionsversuch der Welt ist Thema bei „Prinzip Aufstand – Die Pariser Kommune 1871“. Referent Steven Hollasky spricht in der Rösslstube darüber, wie die 72 Tage Herrschaft der Unterdrückten aussahen. Außerdem geht es um die Lehren, die wir heute aus dieser Zeit ziehen können. Im Anschluss an den Vortrag gibt es eine Diskussion und die Möglichkeit, eine Ausstellung zum Thema zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 31.5. 

Tacheles zum Rassismus in Sachsen! Das verspricht die gleichnamige Veranstaltung heute im Deutschen Hygiene-Museum. Hat Sachsen wirklich ein Problem mit Rassismus? Wie leben Menschen hier, die von anderen als „Fremde“ wahrgenommen werden? Und welche Verantwortung hat die Politik? Diese und weitere Fragen diskutieren unter anderem Ministerpräsident Michael Kretschmer, Christian Avenarius, Oberstaatsanwalt von Dresden, oder auch Grit Hanneforth, Geschäftsführerin des Kulturbüros Sachsen. Um 19 Uhr beginnt die kostenlose Veranstaltung, Spenden sind gern gesehen.

Steht Euch der Sinn eher nach guter Musik? Dann auf in die Groovestation! Dort erwartet Euch JOEL SARAKULA mit seiner Musik, die an Soul und Pop der siebziger Jahre erinnert, aber gleichzeitig mit modernen Elementen spielt. Der Australier huldigt den Singer-Songwritern der Vergangenheit und verzaubert mit wunderschönen Liebesliedern. Ab 19 Uhr ist Einlass, 20 Uhr geht es dann los. Für 16,10 Euro seid Ihr dabei.

Freitag, 1.6.

Ein Festival der anderen Art steht heute und morgen im AZ Conni auf dem Programm. Das KRETA Festival verbindet politische Themen mit spielerischen Elementen. Anstelle von Vorträgen und theoretischen Workshops lernt Ihr Samba als politische Aktionsform oder unternehmt eine Fahrradtour zu politisch relevanten Orten. Außerdem gibt es Essen, Trinken und Schlager bis in die Nacht. Die Veranstaltung ist kostenlos und startet Freitag und Samstag jeweils um 11 Uhr.

Das Sankt Pieschen ist das Stadtteilfest für alle, denen die BRN zu voll und laut ist. Von Freitag bis Sonntag erwartet Euch ein buntes Programm voller Musik, Zauberei und Kunst. Genießt das schöne Wetter und entdeckt den Stadtteil von einer ganz neuen Seite! Der Eintritt ist frei.

Samstag, 2.6.

Samstags in die Uni? Am Uni-Tag 2018 ist das schon in Ordnung. Von 9.30 bis 15 Uhr öffnet die TU ihre Türen und gibt Euch die Möglichkeit, mal einen Blick über den Tellerrand hinauszuwerfen und zu sehen, was man eigentlich in anderen Studiengängen so treibt. Verschiedene Vorträge und Führungen bieten nicht nur für Studieninteressierte neue Einblicke. Auch die Oldtimerausfahrt TUD Campus Classics startet heute.

Auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch kann heute tanzend eingekauft und gegessen werden. Beim „Beats&Bummeln“ findet Ihr einen Vintage-, Handmade- und Streetfoodmarkt. Für die musikalische Untermalung sorgt ein DJ. Ab 12 Uhr könnt Ihr bummeln gehen, der Eintritt ist frei.

Sonntag, 3.6.

Wenn Ihr bisher all unsere Tipps befolgt habt, ist es heute an der Zeit für ein bisschen Entspannung. Die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz bietet sich dafür perfekt an. Im Sommergarten könnt Ihr ab 12 Uhr die Sonne und ein kühles Getränk genießen. Für den kleinen Hunger gibt es Snacks vom Grill und wer weiß, vielleicht entdeckt man ja auch das eine oder andere Rennpferd auf der Koppel.

Text: Hans Leonhardt

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.