Unsere Onlinetipps der Woche

Auch wenn wir momentan die meiste Zeit zu Hause verbringen sollen, können wir doch einen Blick in die weite Welt wagen oder auch die Probleme vor der eigenen Haustür angehen. Wie, das verrät Euch ein Blick in unsere Onlinewochentipps.

Montag, 23.11.

Ein filmischer Start in die neue Woche gefällig? Bis heute früh, 10 Uhr, könnt Ihr beim Kurzfilmfestival Köln noch die beiden Programme „New Aesthetic“ und „Ausblick: KFFK Unlocked“ kostenlos streamen. Ihr müsst Euch nur kurz registrieren. Bis Dienstag (24.11., 19 Uhr) sind außerdem alle Preisträgerfilme kostenfrei verfügbar.

Dienstag, 24.11.

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden wird heute der Internationale Tag begangen – und zwar online und verbunden mit der Hoffnung, dass ein internationaler (Hochschul-)Austausch auch physisch bald wieder möglich ist. Was Ihr beachten müsst und welche Möglichkeiten Ihr habt, erfahrt Ihr beim Gespräch mit Studierenden, bei Vorträgen, Onlineseminaren & Co. Auch fachspezifische Beratungen sind geplant. Studierende der TU Dresden finden aktuelle Infos beim Akademischen Auslandsamt der Uni.

Mittwoch, 25.11.

Wir befinden uns mitten in der Europäischen Woche der Abfallvermeidung, an der sich z. B. auch die TU Dresden beteiligt. Ganz praktisch einbringen könnt Ihr Euch zusammen mit den studentischen Tutor:innen des Studentenwerk Dresden, denn die starten heute um 14.30 Uhr eine Müllsammelaktion auf dem Areal Wundtstraße. Fünf Zweierteams können sich per Instagram Direct anmelden und erhalten dann mehr Infos sowie das passende Equipment, um die Umgebung aktiv umzugestalten.

Einen Onlinevortrag samt Gespräch über „Kollektive Traumata“ u. a. mit Dr. Tobias Strahl könnt Ihr Euch heute über den YouTube-Kanal des riesa efau anhören. Er beginnt um 20 Uhr.

Donnerstag, 26.11.

Seit 30 Jahren gibt es die TU-Umweltinitiative, und heute stellt sie sich im Rahmen einer Onlineveranstaltung des BUND Dresden vor. „Utopie-Universität und Universität von unten: Zwischen Hochschulpolitik, Umweltbildung und Aktivismus“ heißt der thematische Rahmen, in dem auch die Initiativen Bits und Bäume Dresden und Change TUD vorgestellt werden. Los geht es um 19 Uhr bei Zoom.

Freitag, 27.11.

Heute schon an Weihnachten denken! Und zwar nicht nur an das eigene Fest, sondern auch an das ausländischer Mitmenschen, die an den Feiertagen vielleicht allein im Wohnheim sitzen. Abhilfe schafft die X-Mas Tram, die seit Jahren Weihnachtspatenschaften vermittelt – normalerweise bei einer gemeinsamen Straßenbahnfahrt, die in diesem Jahr aber aus bekannten Gründen ausfallen muss. Gemeinsame Unternehmungen sollen trotzdem vermittelt werden. Und vielleicht ist ja, ganz coronakonform, auch gemeinsames Plätzchenbacken im digitalen Raum möglich? Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, nur anmelden müsst Ihr Euch.

Samstag, 28.11.

Die Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für Studierende in pandemiebedingten Notlagen steht ordentlich in der Kritik. Die Möglichkeit, sie zu beantragen, habt Ihr ab sofort aber trotzdem wieder. 100 bis 500 Euro könnt Ihr in den einzelnen Monaten bis März 2021 beantragen, der Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden.

Sonntag, 29.11.

Inspirieren lassen könnt Ihr Euch heute bei einem digitalen Buchbindeworkshop mit Sebastian Hänel aus der Handdruck- und Buchwerkstatt in Görlitz auf dem Instagram-Kanal des Japanischen Palais in Dresden. Start: 14 Uhr.

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.