Unsere Onlinetipps der Woche

Nicht Trübsal blasen ist angesagt, sondern neugierig die Welt im Internet erkunden. Wir haben ein paar Onlinetipps für Eure Quarantäne-Woche zusammengestellt.

Montag, 30.3.

Das neue Semester steht in den Startlöchern, doch Corona hat die Pause-Taste gedrückt. Das verunsichert und schürt Ängste, weswegen die TU Dresden neben anderen Beratungsangeboten auch für psychosoziale Beratung für alle Hochschulangehörigen sorgt. HTW, HfBK, HfM informieren auf ihren jeweiligen Webseiten. Zudem startet das Schreibzentrum der TU Dresden heute wieder einen Online-Schreibmarathon. Anmeldung über OPAL.

Dienstag, 31.3.

Zu Beginn der Woche zieht es Studierende & Co. normalerweise ins Kino, denn viele Spielstätten bieten an diesen Wochentagen Rabatte an. Wer deswegen dieser Tage die Kinowerbung vermisst, der kann die jetzt auch online schauen und damit dem heimischen Kiezkino helfen. Die Initiative #hilfdeinemkino generiert mit geschauter Werbung Spenden für das Kino, dass Ihr vorab ausgewählt habt. Wen es danach nach einem ganzen Film dürstet, der kann den zweiten Teil der Reisedoku „Auf der anderen Seite des Fernsehers“ der Dresdner Weltenbummler Teresa und Martin online schauen. Die Premiere sollte eigentlich am 29. März in der Schauburg stattfinden, wegen Corona wurde das gemeinsame Filmerlebnis auf YouTube verlegt. Den Film kann man sich weiter anschauen, ein symbolischer Obolus hilft den Macher*innen bei ihrer Arbeit.

Mittwoch, 1.4.

Lachen ist gesund und stärkt das Immunsystem. Es macht das Leben leichter und unbeschwerter. Grund genug fürs Konnektiv62, das Lachyoga, das es regelmäßig veranstaltet, auch in die virtuelle Welt zu transportieren. Ab 18.50 Uhr lernt Ihr Euch heute auf Zoom kennen, um 19 Uhr wird losgelacht. Die Teilnahme ist kostenlos, aber Spenden sind gern gesehen.

Donnerstag, 2.4.

Auch das Kino im Kasten wollte demnächst ins neue Semester starten, sitzt aber nun wie wir alle vor den heimischen Flimmerkisten. Was die studentischen Kinomacher*innen sich da so reinziehen, das verraten sie derweil auf KiK, the Blog. Achtung, Zombie-Gefahr!

Freitag, 3.4.

Und wieder neigt sich eine Woche mit Corona-Nachrichten dem Ende, nicht ohne jede Menge Fake-News und Verschwörungstheorien. Wie man das eine vom anderen unterscheiden kann und wie man kruden Nachrichten auf WhatsApp & Co. begegnet, das erklärt die Bundeszentrale für politische Bildung in zwei Podcast-Sendungen.

Samstag, 4.4.

Samstags geht Ihr normalerweise shoppen? Wenn man schon die Regale vollgehamstert hat oder nicht so auf Abstand und Desinfektionsmittel en masse steht, dann ist das gerade nicht die beste Option. Es sei denn, man schaut sich die Tipps vom Neustadt-Geflüster an. Das hat nämlich diverse Angebote in der Neustadt gesammelt, die online verkaufen oder beispielsweise per Einzeleintritt Haushaltskram, Kultur & Co. an die Menschen bringen. Stöbern lohnt sich!

Sonntag, 5.4.

Zum Schluss der Woche noch etwas Hochkultur samt Tellerrandblick. Denn nun hat das Europäische Zentrum der Künste in Hellerau ein paar Schmankerl aus vergangenen Tagen online gestellt. Neben Tanz und Performances gibt es Lesestoff, Musik und Mitmach-Angebote. Und auch die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker hat 30 Tage lang kostenlos für Euch geöffnet.

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Ein Gedanke zu “Unsere Onlinetipps der Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.