Unsere Tipps der Woche

Für Dresden steht eine besondere Woche in den Startlöchern, die seit Jahrzehnten politisch aufgeladen ist. Doch auch wenn Ihr Euch nicht mit dem 13. Februar befassen wollt, haben wir Veranstaltungstipps für Euch.

Montag, 7.2.

An der Hochschule für Musik Dresden finden diese Woche noch einige öffentliche Examina-Konzerte statt, zu denen der Eintritt frei ist. Heute ist ab 16.30 Uhr im Konzertsaal der Hochschule am Wettiner Platz der Abschluss Bachelor und Meisterklasse Klavier zu hören.

Dienstag, 8.2.

Die Graduiertenakademie der TU Dresden lädt heute von 9.30 bis 13 Uhr zu einer englischsprachigen Online-Infoveranstaltung zu Förderprogrammen der Akademie bzw. der TU Dresden, deren Auswahlkriterien und dem Bewerbungsablauf. Eine Anmeldung per Mail ist erforderlich.

Mittwoch, 9.2.

Schon mal das Erich-Käster-Museum am Albertplatz besucht? Wenn die Antwort nein lautet, dann hat das Museum bis zum Kästner-Geburtstag am 23. Februar ein besonderes Angebot für Euch, denn mittwochs zwischen 12.30 und 17 Uhr ist der Eintritt frei. Ihr müsst Euch nur anmelden, ein Zeitfenster buchen und bekommt dann neben einer kostenfreien Einführung auch noch ein Freigetränk pro Einzelbesucher:in oder Gruppe. Wohl bekomm’s!

Donnerstag, 10.2.

Die Sozialberatung des Studentenwerks Dresden lädt heute von 16 bis 17 Uhr zu einem Online-Stammtisch für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung. Nach Anmeldung bekommt Ihr Euren Zugangslink.

Freitag, 11.2.

Ihr mögt Film und Musik bzw. Ton und wollt mal hinter die Kulissen eines Filmfestivals schauen? Dann bewerbt Euch doch für die Filmton-Vorjury des 34. FILMFEST DRESDEN! Ihr sucht mit anderen Tonbegeisterten die nominierten Filme für den „Goldenen Reiter Bester Filmton“ aus, die Hauptjury kürt den Gewinnerfilm. Bewerbung bis heute per Mail und kurzem Motivationsschreiben.

Samstag, 12.2.

Vegan, vegetarisch, fleisch- oder auch fischlastig: Geschmäcker und Ernährungsweisen sind verschieden und führen zu Kontroversen. Sie können aber auch verbinden, ja gar becircen. Damit hat sich auch Die Bühne – Das Theater der TU beschäftigt und das Stück „Foodology“ aufgesetzt, dass Ihr an diesem Wochenende wieder im Weber-Bau der TU Dresden sehen könnt – zum Beispiel heute um 20.15 Uhr. Karten reservieren nicht vergessen, die kosten ermäßigt fünf Euro.

Sonntag, 13.2.

Jedes Jahr am 13. Februar setzt sich Dresden mit seiner Vergangenheit und der Bombardierung der Stadt auseinander, allen voran die Initiative #WOD – Weltoffenes Dresden, die AG 13. Februar oder Dresden Nazifrei, die sich auch in diesem Jahr auf verschiedenste Weisen mit Dresdens Rolle im Zweiten Weltkrieg und der heutigen Zeit beschäftigen. Schaut doch mal rein!

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.