Unsere Tipps der Woche

Bevor Ihr in die Vorlesungszeit startet, könnt Ihr noch ein bisschen Kultur tanken oder Euer Studienleben verbessern. Wo, das verraten wir Euch.

Montag, 27.9.

Das Montagscafé im Kleinen Haus des Staatsschauspiels Dresden steht wieder in den Startlöchern und heute ist das Programm extrafett. Los geht es um 15 Uhr mit dem Internationalen Frauencafé, um 17 Uhr gibt’s eine Sozialberatung und um 19.30 Uhr den Film „Fortschritt im Tal der Ahnungslosen“ in Anwesenheit des Regisseurs. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 28.9.

Ihr seid Studierende der ersten Generation, vorher hat also niemand aus Eurer Familie studiert? Ihr ärgert Euch darüber, dass Eure Anliegen an Hochschulen zu wenig berücksichtigt werden oder wollt Änderungen herbeiführen? Dann ist die Onlinekonferenz von Arbeiterkind.de vielleicht das Richtige für Euch. „Du bist gefragt! Deine Visionen für die Hochschule der Zukunft. Ideenwerkstatt für Studierende der ersten Generation“ startet heute um 15 Uhr online via Zoom, weiter geht es morgen um 10 Uhr. Zudem gibt es morgen ab 16 Uhr einen öffentlichen Teil, bei dem interessierte Menschen von Hochschulen, Bildungsorganisationen und aus der Politik etwas über die Ergebnisse erfahren können. Anmeldung für beides erforderlich!

Mittwoch, 29.9.

Das Umundu-Festival ist in vollem Gange und auch heute könnt Ihr aus einem vollen Programm schöpfen. Ob eine Führung durch den historischen Fernwärmekanal um 18 Uhr in der Brühlschen Gasse oder ein Vortrag mit Quiz zur Kreislaufwirtschaft zeitgleich im Raum Wanne im Stadtteilhaus Neustadt: Die meisten Angebote sind kostenfrei. Anmelden müsst Ihr Euch trotzdem.

Donnerstag, 30.9.

Ihr kennt alle Hochschulen in Dresden? Schon mal was von der Hochschule für Kirchenmusik gehört, die ihren Sitz am Käthe-Kollwitz-Ufer hat? Der zugehörige Hochschulchor ist gerade auf kleiner Konzerttour und dabei heute um 18 Uhr in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt Wittichenau südlich von Hoyerswerda zu Gast. Am Freitag gastiert er zur gleichen Zeit in der Marienkirche Borna oder am Sonntag um 17 Uhr in der Lutherkirche Radebeul.

Freitag, 1.10.

Das Herbst- und Weinfest Radebeul samt Internationalen Wandertheaterfestival findet statt – allerdings als Weinherbst in kleinerer Form als sonst, dafür aber kostenfrei (Hutgeld erwünscht). Fest steht: An drei Tagen bis zum Sonntag gibt es wieder Wein, Theater und Gesang, zudem öffnen einige Weingüter ihre Türen. Los geht’s heute um 18 Uhr.

Samstag, 2.10.

Das 4. Internationale Filmfestival ELBE DOCK in Dresden und Ústí nad Labem findet gerade statt. In diesem Rahmen könnt Ihr heute ab 16 Uhr bei einem Workshop im Medienhaus im Kraftwerk Mitte Eure Synchronsprecher:inqualitäten testen und im Anschluss ab 18 Uhr im Zentralkino schauen, wie die Amateur:innensynchronisation in der Tschechoslowakei in den 80er Jahren aussah. Für beides zusammen zahlt Ihr zehn Euro. Anmeldung vonnöten!

Sonntag, 3.10.

Eure Spielesammlung habt Ihr in Corona-Zeiten rauf- und runtergespielt und Ihr braucht jetzt neuen Input? Oder sucht Ihr andere Möglichkeiten, sich kreativ zu betätigen? Dann ist die Messe modell-hobby-spiel in Leipzig eventuell der richtige Anlaufpunkt für Euch. Studierende zahlen für die Tageskarte neun Euro.

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.