Unsere Tipps der Woche

Je kürzer die Tage, desto voller die Veranstaltungskalender. Wir verraten Euch, was Euch diese Woche in Dresden und darüber hinaus erwartet.

Montag, 20.9.

Im Rahmen des Jane’s-Walk-Festivals könnt Ihr heute von 15 bis 16.30 Uhr das im Entstehen befindliche Fußverkehrskonzept der Stadt kennenlernen. Los geht es am Neuen Rathaus, es führen Stephan Kühn, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften, sowie Matthias Pfeil, Sachbearbeiter Verkehrsentwicklungsplanung im Stadtplanungsamt. Kostenlos!

Dienstag, 21.9.

Bei zwei Summer Schools an der TU Dresden können Studierende Einblick in zukünftige Arbeits- und Forschungsfelder bekommen. Von heute bis zum Donnerstag lädt die Dresden International Graduate School for Biomedicine and Bioengineering zusammen mit dem Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum dazu ein, die vier Bereiche Stoffwechsel, Neurowissenschaften, Gewebezüchtung und Präzisionsonkologie online genauer zu erkunden. Währenddessen informiert das Exzellenzcluster Centre for Tactile Internet with Human-in-the-Loop bei seinem hybriden Format über intelligente Kleidungsstücke. Anmeldung jeweils bis 20. September.

Was kann Stadt? Das fragt eine Ausstellung zur (NEU-) Stadt der Zukunft, die ursprünglich zur Woche des guten Lebens entstanden ist, von heute bis Donnerstag im Bürgerlabor der Zukunftsstadt Dresden. Eröffnung heute um 16 Uhr, an den folgenden Tagen ist die Schau von 12 bis 18 Uhr zu sehen.

Mittwoch, 22.9.

Die Bühne – das Theater der TU Dresden hat ein neues Stück entwickelt und sich dafür mit etwas befasst, was uns alle betrifft: Essen. Oder vielmehr unseren verschiedenen Essgewohnheiten. Das Stück „Foodology“ feierte gestern Premiere und ist heute sowie am 1. und 2. Oktober jeweils um 20.15 Uhr für ermäßigte fünf Euro im Weber-Bau zu sehen.

Donnerstag, 23.9.

Im Zentralwerk findet bis 26. September das Festival Literatur Jetzt! statt, in dessen Rahmen Ihr heute um 21 Uhr einen Reporter Slam auf die Ohren bekommt. Uta Eisenhardt, Claudia Euen, Martin Machowecz, Cornelius Pollmer und Josa-Mania Schlegel slammen „immer mitten in die Presse rein“, das Publikum wählt im Anschluss den oder die „Slampion“, der:die dann zum Jahresfinale nach Berlin fahren darf. Im Vorverkauf zahlt Ihr ermäßigte sieben Euro.

Freitag, 24.9.

Fridays for Future lädt zwei Tage vor der Bundestagswahl 2021 zum Global Strike. Um 14 Uhr spielt CULCHA CANDELA zum Auftakt am Alaunpark, im Anschluss führt die Demoroute zum Theaterplatz und zurück. Ihre Forderung: Klimagerechtigkeit muss bei der Wahl höchste Priorität haben. Also: Geht wählen!

Passend dazu startet heute in den Technischen Sammlungen Dresden das 13. Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung unter dem Motto „Klima des Wandels“. Ab 18.30 Uhr eröffnen die Veranstalter:innen, um 19 Uhr schließt der Vortrag „(Wie) Kriegen wir die Kurve? Der Klimawandel als Herausforderung und Chance“ sowie die Filmvorführung von „The Great Green Wall“ an. Am Samstagvormittag startet das alljährliche Symposium. Eine Anmeldung wird empfohlen. Ein Teil des Programms ist auch online zu sehen.

Und auch in den Internationalen Gärten in der Johannstadt geht es mit dem Open-Air-Kurzfilmabend „Klimawandel cineastique!“ um dieses Thema. Dazu lädt ab 19 Uhr das Projekt „Nachhaltige Johannstadt 2025“.

Die Sächsische Akademie der Künste lädt heute um 20 Uhr zur Langen Nacht der Künste ins Japanische Palais. Ein umfangreiches Programm aus Lesungen, Lyrik, Musik, Projektionen und mehr steht auf dem Programm, wobei das Thema Natur den thematischen Rahmen bildet. Zugang nur nach Anmeldung, dafür aber kostenfrei.

Samstag, 25.9.

Abiturient:innen und andere junge Erwachsene können sich heute von 10 bis 16 Uhr in Schkeuditz über die Themen Ausbildung, Studium, Stipendien, Auslandsaufenthalte und mehr informieren, denn im GLOBANA Messe- & Conference Center findet die Bildungsmesse HORIZON Mitteldeutschland statt. Der Eintritt ist frei, aber Ihr müsst Euch vorab registrieren und ein Zugangsticket herunterladen.

Kaum zu glauben, aber die BANDA COMUNALE, die in letzter Zeit eher als BANDA INTERNATIONALE unterwegs ist, wird schon 20 Jahre alt. Das wird heute gefeiert – umsonst und draußen im Alaunpark. Ab 18 Uhr gibt es dort ein Konzert mit Gästen samt Mucke vom neuen Album.

Sonntag, 26.9.

Offiziell startet die Jüdische Musik- und Theaterwoche am 30. September, doch vorab gibt es schon eine Ausstellung zu sehen, Musik zu hören oder einen Workshop zu besuchen. Heute findet zudem der Mischpoke-Tag in der Jüdischen Gemeinde an der Neuen Synagoge statt. Von 13 bis 17 Uhr gibt es Geocaching, Spiele und Musik. Für Letzteres wird ein kleiner Obolus fällig. Der Mischpoke-Tag ist Teil der 31. Interkulturellen Tage, die heute starten. Dazu gehört zum Beispiel auch das heutige Johannstädter Drachenfest.

Nicht vergessen: Nur noch bis Ende September könnt Ihr die Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) beantragen!

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.