Unsere Tipps der Woche

Es ist gerade ruhig auf dem Campus, aber spannende Veranstaltungen finden trotzdem statt. Wir haben eine kleine Auswahl für Euch zusammengestellt.

Montag, 6.9.

Die Vielfalt der Friedrichstadt könnt Ihr diese Woche beim 26. Friedrichstädter Stadtteilfest erleben. Bis 12. September erwartet Euch ein vielfältiges Programm, von heute bis Freitag etwa könnt Ihr täglich von 17 bis 19 Uhr im Hof des riesa efau an einem Tischtennisturnier mit wechselnden Regeln teilnehmen.

Dienstag, 7.9.

Der New Yorker Künstler Anton Ginzburg ist der zweite Stipendiat der Künstlerresidenz am Schaufler Lab@TU Dresden, der sich künstlerisch mit dem Thema KI auseinandersetzt. Eine Reihe von 40 seiner Gouachen ist derzeit wochentags von 10 bis 17 Uhr in der Sammlung Farbenlehre der TU Dresden im Bürogebäude Zellescher Weg zu sehen – einfach anmelden!

Mittwoch, 8.9.

Seid Ihr Filmfan, diskutiert gern, könnt aber auch andere Meinungen akzeptieren? Dann ist vielleicht die Mitarbeit bei der Jugendjury von MOVE IT! Young etwas für Euch. Junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahren können sich bis 10. September bewerben.

Donnerstag, 9.9.

Heute Morgen könnt Ihr Euch mit dem Green Deal und der sächsischen Landwirtschaft befassen, denn zu diesem Thema veranstalten die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung und EUROPE DIRECT Dresden um 9 Uhr eine Zoom-Konferenz, die Spätaufsteher:innen auch später online nachsichten können.

Freitag, 10.9.

Heute steht die 1. Lange Nacht der Frauen* in Dresden an. Eigentlich zum Equal Pay Day im März aus der Taufe gehoben und wegen Corona verschoben, wird nun das Thema noch mal aufgerollt. Die TU-Hochschulgruppe GENOW. Gender Equality NOW. etwa plant um 17 Uhr einen Input-Vortrag zum Thema, um 18.30 Uhr schließt sich ein Workshop zu Gehalts- und Karriereverhandlungen für Frauen* an – kostenfrei. Anmeldung nicht vergessen!

Samstag, 11.9.

Auf dem Neustädter Markt könnt Ihr heute von 11 bis 19 Uhr den Kunst.Markt für Junge Kunst besuchen oder vielleicht selbst dort ausstellen. So wollen der Kunstverein Dresden, die Kustodie der TU Dresden und die Stiftung Osterberg für Kunst und Kultur zeitgenössische Kunst in Sachsen fördern. Auch Workshops für Kinder sowie Konzerte sind geplant.

Sonntag, 12.9.

Heute ist in ganz Deutschland der Tag des offenen Denkmals. Auch in Dresden gibt es zahlreiche Veranstaltungen, bei denen Ihr Euch mal abseits ausgetretener Pfade bewegen könnt. Von 10 bis 16 Uhr könnt Ihr etwa bei einer Führung den Bio-Bahnhof Dresden-Klotzsche erkunden, in der Emmauskirche in Kaditz könnt Ihr die Ausstellung zum Kriegsgefangenenlager für französische Soldaten in Dresden erleben und auf dem Palitzschhof in Prohlis gibt’s um 14 Uhr den Vortrag „Archäologie anders – der ARCHAEO-Pfad Dresden – der kulturhistorische Rundwanderweg am Geberbach“ zu hören.

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.