Unsere Onlinetipps der Woche

Diese Woche sind unsere Online-Veranstaltungstipps fast so vielfältig wie das Internet selbst. Was das heißt? Schaut doch mal rein!

Montag, 22.2.

Wie steht es um das sächsische Ehrenamt und den Nachwuchs? Das diskutieren die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung und der Görlitz für Familie e. V. heute online via Zoom. Ab 10 Uhr dabei: Lisa Bail vom Görlitz für Familie e. V., Netzwerkprogramm Engagierte Stadt und Freiwilligenagentur Görlitz, Andreas Borchert, Fach- und Bildungsreferent beim Sächsische Landjugend e. V., sowie Marko Weber-Schönherr, Geschäftsführer des Oberlausitzer Kreissportbunds e. V. Der Zugang ist kostenlos.

Dienstag, 23.2.

Schon heute für den März planen, denn am 17. März sind die Technischen Sammlungen Dresden für den Regionalausscheid des FameLab-Deutschland-Wettbewerbs zuständig. Wissenschaftler:innen und Studierende von MINT-Fächern können sich bis zum 11. März für die 3-minütigen Vorträge über ihr Wissenschaftsfeld anmelden. Mit den Vorträgen, die auf Deutsch oder Englisch gehalten werden können, qualifizieren sich dann zwei Teilnehmer:innen für das Deutschlandfinale am 22. April in Bielefeld.

Mittwoch, 24.2.

„Ich, Du, queer und die Anderen – Ein Gespräch unter Freund*innen“ heißt ein Onlineformat rund um sexuelle Selbstbestimmung, für das das Deutsche Hygiene-Museum Dresden im Rahmen der Wiedereröffnung des Themenraums „Sexualitäten“ in der Dauerausstellung des Museums verantwortlich zeichnet. Ab 19 Uhr diskutieren Blogger und Trans-Mann Linus Giese, Philosophin Dr. Jule Govrin von der Europa-Universität Flensburg, Musikerin und Queer-Feministin Ilgen-Nur, Soziologe Dr. Paul Scheibelhofer von Universität Innsbruck sowie Moderator Tarik Tesfu. Ohne Anmeldung und kostenfrei!

Donnerstag, 25.2.

Die vierte Gründersprechstunde für Studierende, Alumni sowie aktuelle und ehemalige Mitarbeitende aller Partnereinrichtungen im dresden|exists-Verbund nimmt die Unterschiede von Freiberuflichkeit und Gewerbe in den Blick. Anna Schinzel, Leiterin des Career Service der Hochschule für BIldende Künste Dresden, sowie Heinrich Leuschner, Unternehmensberater und Coach der HTW-Gründungsschmiede, referieren und beantworten Eure Fragen. Los geht es um 16 Uhr, Ihr müsst Euch aber vorab anmelden.

Freitag, 26.2.

Die Johannstadt bekommt ein neues Stadtteilhaus und heute könnt Ihr Euch in einem Livestream sowie bei Dresden Fernsehen über den Stand der Planungen informieren sowie Eure Fragen vorab oder live loswerden. Start: 18 Uhr.

Samstag, 27.2.

„Home away from home“ sind viele vietnamesische Menschen, die in Dresden, Deutschland oder Taiwan leben. Mit mehr als 100 von ihnen hat die in Dresden lebende taiwanische Choreografin Fang Yun Lo gesprochen und die Ergebnisse zu verschiedenen Rundgängen durch die Bühnenarchitektur des Europäischen Zentrums der Künste in Hellerau verdichtet, die nun in einer besonderen Onlineversion zu sehen sind – heute und morgen um 20 Uhr. Nach den etwa 75 Minuten Performance ist ein Live-Nachgespräch geplant, die Teilnahme per Zoom ist kostenfrei.

Sonntag, 28.2.

Bevor am Montag die Arbeitswoche in eine neue Runde startet, kann man ruhig noch mal in die Ferne schweifen. Sechs Jahre lang war Nick Martin in knapp 60 Ländern auf fünf Kontinenten unterwegs, im Livestream von Welt & Wir erzählt er heute ab 17 Uhr von der „geilsten Lücke im Lebenslauf“. Der Stream ist kostenfrei, Spenden sind aber willkommen.

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.