Unsere Tipps der Woche

Zwischen Prüfungsvorbereitung und Sonnenbad noch ein bisschen Platz für mehr? Dann haben wir ein paar Wochentipps für Euch.

Montag, 16.7.

Die britisch-ägyptische Autorin Sabrina Mahfouz ist nachmittags (14.50 Uhr) in der TU Dresden zu Gast (Bürogebäude Strehlener Straße, Raum 49), um ihr Stück „Layla’s Room“ in einem Workshop vorzustellen. Abends (20 Uhr) gibt die von der britischen Presse als „new rising star“ gefeierte Dramatikerin, Lyrikerin, Essayistin und Herausgeberin im Literaturhaus Villa Augustin einen Einblick in ihr gesamtes Schaffen sowie die britische Gesellschaft.

Dienstag, 17.7.

Schon an den BAföG-Wiederholungsantrag gedacht? Wer pünktlich zu Semesterbeginn und ohne Lücke die finanzielle Unterstützung braucht, der sollte sich sputen. Zum September wird es schon knapp, für Oktober solltet Ihr den vollständigen Antrag bis 31. Juli einreichen.

Mittwoch, 18.7.

Neben der Prüfungsvorbereitung oder der Seminararbeit Lust auf interkulturellen Austausch? Das studentische Projekt Family and International Friends des Studentenwerks Dresden sucht jederzeit Dresdner und ausländische Zugezogene, die sich in der Freizeit treffen und austauschen wollen. Anmeldung genügt.

Donnerstag, 19.7.

35 Student*innen der Kunstpädagogik an der TU Dresden stellen ihre Werke aus: ab heute und bis zum 31. August in der ALTANA-Galerie im Görges-Bau. „Elefant Terrible“ lautet der vielversprechende Name der Examensausstellung, zu sehen ist alles von Malerei bis „konzeptuelle und serielle Werke, die eher auf Prozesse rekurrieren als auf künstlerische Endprodukte“. Los geht’s um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Freitag, 20.7.

Die diesjährige Ausgabe des FILMFEST DRESDEN verpasst oder immer noch nicht genug von kurzen Filmen? Kein Problem! Die Highlights der Jubiläumsausgabe des Filmfestivals werden, wie jedes Jahr, bei den Filmnächten am Elbufer gezeigt. Die Leinwand dreht sich um 21.30 Uhr, ab 20 Uhr kommt Ihr rein.

Samstag, 21.7.

In Schimmel Projects – Art Centre Dresden (Großenhainer Straße 61-63) ist noch bis morgen die Ausstellung „The Observer“ von Susanne Hopmann, Meisterschülerin  von Monika Brandmeier an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, jeweils 14 bis 17 Uhr zu sehen.

Sonntag, 22.7.

Am Freitag startet der diesjährige Palais Sommer im Park des Japanischen Palais. Am Sonntagvormittag (11 Uhr) liest dort Autor Hartmut Lange. Im Anschluss führt Marion Martin durch das Museum of Untold Stories, das bis 26. August im Palais gastiert. Zu sehen und hören sind hier Objekte und Geschichten aus allen Sammlungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die sonst nur im Depot zu finden sind. Schon einen Tag früher (21.7., 15 bis 18 Uhr) leitet ebenjene Marion Martin zusammen mit Lena Schmidt die Erzählwerkstatt #2: Verlorenes Erzählen.

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.