Unsere Onlinetipps der Woche

Online lernen, die Karriere planen oder sich die Zeit vertreiben? Das geht mit unseren Onlinewochentipps für Dresden und darüber hinaus. Aber auch für ein bisschen Bewegung ist damit gesorgt.

Montag, 25.1.

Lust, ein paar Brocken Arabisch zu lernen? Dann kannst Du das heute dank Wir sind Paten Dresden. Um 18.30 Uhr geht es los, allerdings müsst Ihr Euch vorab per Mail anmelden. Kostenpunkt: nix.

Dienstag, 26.1.

Neue Leute kennenzulernen, das ist in Zeiten von Corona und Shutdowns nicht so einfach. Für neue, internationale Freund:innen sorgt heute aber das Kulturbüro der TU Dresden. Das International Friends Speed Dating startet um 19.30 Uhr und versucht mittels Fragen und Spielen, das Eis zu brechen. Studierende der Uni können sich per E-Mail an kultur-aaa@tu-dresden.de anmelden, Kosten entstehen nicht.

Im Mai soll die Neustadt rund um die Louisenstraße von Autos befreit und eine Woche des guten Lebens ausgerufen werden. Wie das ablaufen soll, das erfahrt Ihr heute Abend ab 19.30 Uhr via Zoom.

Mittwoch, 27.1.

Das FrauenUmweltNetzwerk der Fakultät Umweltwissenschaften der TU Dresden veranstaltet heute das FUN*Facts-Quiz, um sich neben dem Rätseln gleichzeitig ein bisschen auszutauschen und zu vernetzen. Studierende und Mitarbeitende aller Fakultäten sind willkommen, eine Anmeldung aber vonnöten. Start: 18 Uhr.

Donnerstag, 28.1.

Die Selbstständigkeit bietet einige Tücken, z. B. muss man sich mit dem Thema Umsatzsteuer befassen – es sei denn, die Kleinunternehmerregelung kommt zum Tragen. Was das ist, das erklären Anna Schinzel, Leitung des Career Service der HfBK Dresden, und Heinrich Leuschner, Unternehmensberater und Coach bei der HTW-Gründungsschmiede, heute nach Anmeldung ab 16 Uhr via Zoom. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der HfM Dresden und HTW-Gründungsschmiede im Rahmen von dresden|exists.

Freitag, 29.1.

Wissen&Rausch haben sich eigentlich aufs Kneipenquiz spezialisiert, im Shutdown nun aber die 5. Dresdner Schnüpsljagd in der „Allein, allein“-Edition auf die Beine gestellt. Heute könnt Ihr Euch nach Anmeldung ein Überraschungskistchen samt Equipment abholen und dann ganz in Ruhe am Wochenende auf Spurensuche gehen. Eine Spende ist willkommen. Aufs Quizzen müsst Ihr aber trotzdem nicht verzichten. Das gibt’s heute ab 20 Uhr kostenlos auf Twitch.

Samstag, 30.1.

Was macht Corona mit unserer Gesundheit? Das hinterfragen zwei Studien, an denen Ihr Euch beteiligen könnt. Die Professur für Klinische Psychologie und E-Mental-Health der TU Dresden hat für Angehörige der Uni ein Trainingsprogramm zur Stärkung der psychischen Widerstandskraft entwickelt, in dessen Zusammenhang Ihr auch an einer Umfrage teilnehmt. Den Einfluss von Corona aufs Gedächtnis untersucht wiederum eine längerfristig angelegte Studie des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen, die per App funktioniert.

Sonntag, 31.1.

Welche Auswirkungen hat Corona auf die Kunst? Diese Frage hat der Kunstverein Dresden seit dem Sommer 2020 verschiedenen Künstler:innen gestellt, die diese in einer Schaufensterausstellung des Vereins am Neustädter Markt beantworten. Bis 19. Februar tut dies noch die Leipziger Schriftstellerin Heike Geißler in einer Installation aus Text- und Filmarbeiten sowie Transparenten und einer Fortführung im digitalen Raum. „Es war einmal/Good Bye“ heißt die Schau bedeutungsschwanger und ist kostenfrei zu bestaunen, wenn man sich eh schon mal die Füße vertritt.

Text: Nadine Faust

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.