6 BAföG-Tipps

1. Den Antrag so früh wie möglich stellen! Im Sommer ist im Dresdner BAföG-Amt nicht so viel los wie im Herbst.

2. Wenn Du zum ersten Mal BAföG beantragst, kannst Du das auch tun, wenn Du noch keine Immatrikulationsbescheinigung hast.

3. Für allgemeine Fragen zum BAföG hast Du die Möglichkeit, Dich an das Servicebüro des Dresdner BAföG-Amts zu wenden. Viele Fragen werden zudem in den FAQs beantwortet. Auf Studis Online findest Du auch viele Informationen zum Thema.

4. Möchtest Du eine persönliche Beratung zu konkreten Fragen, kannst Du Dich an den Studentenrat der TU Dresden wenden. Er hat eine BAföG-Beratung. Oder Du sprichst Deine Sachbearbeiterin im BAföG-Amt an.

5. Probleme mit dem Sachbearbeiter? Wenn es menschlich gar nicht klappt, kannst Du Dich an die Geschäftsbereichsleitung wenden und um einen neuen Sachbearbeiter bitten.

6. Seit fast einem Jahr ist die BAföG-Reform der Bundesregierung in Kraft. Das bedeutet: Mehr Menschen sind berechtigt, BAföG zu bekommen. Vielleicht auch Du? Außerdem gibt es mehr Geld.

Text: Sabrina Winter

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.