Unsere Tipps der Woche

Montag, 19.6.

Neue Woche, neue Veranstaltungen: So zum Beispiel das Montagscafé. Dort habt Ihr die Möglichkeit, gemeinsam mit Geflüchteten an einem Theaterworkshop teilzunehmen. Los geht’s um 15 Uhr im Kleinen Haus. Weiter geht das montägliche Programm um 17 Uhr mit einem Tango-Workshop. Und um 19 Uhr steht dann schließlich der Montags-Talk mit dem Thema „Demokratie und Integration“ an. Dort habt Ihr die Chance, mit anderen Interessierten – und vor allem eben mit Geflüchteten selbst – eine hoffentlich spannende Diskussion zu führen. Parallel findet ein gemütliches Zusammensein statt: ein bisschen quatschen, was spielen – und was zum Essen gibt’s auch noch. Leute kennenlernen war noch nie so einfach.

Dienstag, 20.6.

Weiter geht’s mit Leute kennenlernen, wenn auch in einem doch grundlegend anderen Rahmen. Falls Ihr immer noch der Nachtwanderung hinterhertrauert und endlich mal wieder von Studentenclub zu Studentenclub ziehen wollt, ist der 19. Dresdner Bierathlon sicher was für Euch. Wie sportlich Ihr den Wettkampf schließlich angeht, ist aber Euch überlassen. Ihr müsst entscheiden, ob Ihr mehr Spaß dabei habt, so schnell wie möglich ein Bier nach dem anderen runterzukippen und zwischendurch im Dauerlauf zum nächsten Club zu laufen, oder eben dabei, es ruhig anzugehen und anderen bei diesem Sport zuzuschauen.

Wenn Ihr dabei sein wollt, solltet Ihr Euch so schnell wie möglich im Gutzkowclub, Gutzkowstraße 29, anmelden. Männer zahlen 29 Euro inklusive fünf Liter Bier und T-Shirt, Frauen 24 Euro, bekommen dafür aber auch nur die Hälfte.

Mittwoch, 21.6.

Lange habe ich mich an einer Überleitung versucht, vom Bierathlon zur nächsten Veranstaltung zu kommen – gelungen ist es mir nicht. Schade.

Die Techniker Krankenkasse bietet heute um 16 Uhr einen Business-Knigge-Crashkurs an. Was kann ich beim Essen mit dem Chef erzählen und was eher nicht? Wann kann man vorsichtig duzen oder wann sollte man die Höflichkeitsform lieber nicht verlassen? All das wird Euch erklärt. Und ein bisschen interkulturelle Kommunikation für die Geschäftspartner im Ausland ist auch noch dabei. Wer also karrieretechnisch mal ganz hoch hinaus will, kann ja ab 16 Uhr mal in der Dresdner Weißbachstraße 1 vorbeischauen.

Donnerstag, 22.6.

Weiter geht es international. Am Mittwoch und Donnerstag findet auf dem Neumarkt die Fête de la Musique meets Europe statt. Das interkulturelle Musikfestival wird Euch einen Mix von beispielsweise deutschen, französischen, US-amerikanischen und Musikgruppen vom Balkan präsentieren. Programm ist heute von 15 bis 22 Uhr. Auch Mittwoch läuft das Spektakel schon, los geht’s da um 14 Uhr.

Freitag, 23.6.

Ich weiß nicht, wie’s Euch geht, aber einer meiner Lieblingsstadtteile in Dresden ist ja mittlerweile Loschwitz, der Stadtteil hinterm Blauen Wunder. Wenn ich einfach mal vom Großstadtleben Abstand brauche, ist das dörfliche Loschwitz einfach perfekt. Lohnt sich also so und so! An diesem Wochenende umso mehr, denn das Elbhangfest findet wieder statt. Ob nun Konzerte, Ausstellungen oder Weinlaube – irgendwas ist bestimmt für jeden dabei. Hier gibt’s das gesamte Programm, klickt Euch einfach mal durch! Für das ganze Wochenende kostet eine ermäßigte Karte 12 Euro.

Samstag, 24.6.

Picknick, Bier und Livemusik: Das geht heute Abend um 20 Uhr im Großen Garten. Einfach die Picknick-Decke vor der Jungen Garde aufschlagen und den Klängen von JENNIFER ROSTOCKS neuer Tour „Genau in diesem Ton“ lauschen. Was gibt’s Entspannteres, als so den Samstagabend zu verbringen? Und falls Euch die Beschallung wirklich nicht reicht und es das Budget noch hergibt: hier gibt’s sogar noch Tickets.

Sonntag, 25.6.

Wart Ihr seit der Wiedereröffnung schon mal im Kulturpalast? Falls nicht, ist heute der richtige Zeitpunkt. Irgendwie hat das Gebäude durchaus seinen Charme und eine Besichtigung lohnt sich. Davor könnt Ihr noch im Stadtmuseum vorbeischauen, wo es gerade eine Sonderausstellung zu dem DDR-Relikt gibt. Diese ist heute – zum Tag der Architektur – sogar kostenlos zu sehen.

Text: Benjamin Kutz

Foto: Amac Garbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.